„Solidaritätsmarsch zum Gedenken an gefallene türkische Soldaten“

Festnahmen bei Demonstration in Frankfurt

Frankfurt - Bei einer Demonstration in Frankfurt hat es gestern Abend mindestens fünf Festnahmen geben. Die Veranstaltung sei als „Solidaritätsmarsch zum Gedenken an gefallene türkische Soldaten“ angekündigt worden, teilte die Polizei mit.

Die Gruppe sei schließlich auf etwa 400 Teilnehmer angestiegen. Zum Start der Veranstaltung am Hauptbahnhof habe es Attacken von Gegendemonstranten mit Stöcken und Flaschen gegeben, womöglich auch mit Steinwürfen.

Bilder: Ausnahmezustand bei Anti-Islam-Demo

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion