Brandursache unklar

Feuer in Asylheim

Rüdesheim - Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim in Rüdesheim (Rheingau-Taunus-Kreis) sind am frühen Morgen alle 18 Bewohner unverletzt geblieben.

Das Feuer sei aus zunächst unbekannter Ursache im Dachgeschoss der Unterkunft ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher in Wiesbaden. Feuerwehren aus Rüdesheim und mehreren Nachbargemeinden bekämpften die Flammen und brachten die Bewohner in Sicherheit. Sie wurden in einem nahe gelegenen Gemeindehaus untergebracht. Das Dachgeschoss sei komplett ausgebrannt. Brandermittler der Wiesbadener Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen zur Brandursache am Morgen auf, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittlungen gingen in alle Richtungen. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion