Brand in der Produktionshalle

Feuer in Papierbetrieb: Mitarbeiter verletzt

Wiesbaden - Ein Mitarbeiter eines papierverarbeitenden Betriebs im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim ist bei einem Brand in einer Produktionshalle verletzt worden.

Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie das Unternehmen heute mitteilte. Der Sachschaden wird auf bis zu 40.000 Euro geschätzt. Angaben der Feuerwehr zufolge entstand das Feuer gestern Abend kurz vor Mitternacht in der Produktionshalle. Dort hatte sich Ausschuss entzündet, der auf einem elektrischen Förderband zu einer Aufbereitungsanlage transportiert werden sollte. Die Feuerwehr brachte den Brand nach einer Stunde unter Kontrolle.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion