Feuerwehr-Einsatz in Darmstadt

Brand in Shisha-Bar: Fünf Personen gerettet

+

Darmstadt - In Darmstadt ist es heute Morgen zu einem Brand in einer Shisha-Bar gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in der Nieder-Ramstädter-Straße in Darmstadt hat die Feuerwehr heute Morgen gegen 5.15 Uhr Schlimmeres verhindern können. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei Darmstadt mitteilte.

Fünf Personen mussten aus dem Haus gerettet werden. Insgesamt sind in dem Haus 16 Personen gemeldet. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache in einer Shisha-Bar im Erdgeschoss ausgebrochen. Der Schaden beträgt nach ersten Feststellungen etwa 15.000 Euro. Neben einem Teil der Einrichtung sind auch drei Fenster durch die Hitze zerborsten. Während der Löscharbeiten kam es für circa eine halbe Stunde zur Beeinträchtigung des Straßenbahnverkehrs.

Bei einem weiteren Brand in einem Einfamilienhaus im Vöhler Ortsteil Basdorf (Kreis Waldeck-Frankenberg) sind zudem zwei Menschen schwer verletzt worden. Das Ehepaar konnte sich selbst in Sicherheit bringen, musste jedoch mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei Korbach mitteilte. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache im Wohnzimmer ausgebrochen. Das Haus brannte vollständig nieder, die Polizei beziffert den Sachschaden auf etwa 300.000 Euro.

dr/dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion