Grillanzünder, Feuerwerkskörper und Spiritus

Einsatz seit 24 Stunden: Feuerwehr löscht Lagerhalle

+
Bild von Einsatzort in Alsfeld.

Alsfeld/Fulda - Die Feuerwehrleute im osthessischen Alsfeld sind immer noch mit Löscharbeiten an der abgebrannten Lagerhalle für Grillanzünder, Feuerwerkskörper und Spiritus beschäftigt. Der Einsatz dauert damit schon über 24 Stunden.

Wohl noch bis heute Vormittag werden die Einsatzkräfte letzte Glutnester auslöschen, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Daher waren auch die Bundesstraßen 49 und 62 zunächst noch für den Verkehr gesperrt. Erst nachdem der Brand vollständig gelöscht worden sei, könne ein Brandermittler nach der Ursache forschen, sagte der Polizeisprecher weiter. Auch zur Schadenshöhe gab es noch keine genauen Angaben, die Polizei ging von mehreren 100.000 Euro aus.

Am frühen Mittwochmorgen war aus noch ungeklärter Ursache das zwei Fußballfelder große Lager abgebrannt. Das Feuer breitete sich auf ein angrenzendes Bürogebäude aus. Wegen großer Hitze mussten laut Polizei die Löscharbeiten tagsüber teilweise unterbrochen werden. Bei dem Einsatz wurden fünf Feuerwehrleute leicht verletzt.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion