Sie wollte gar nicht mitfahren

Flüchtlingsmädchen benutzt Zugtoilette: Intercity fährt ab

Frankfurt - Ein Flüchtlingsmädchen muss sich dringend erleichtern und steigt deshalb am Hauptbahnhof in einen stehenden Zug ein. Als sie darin die Toilette benutzt, fährt der Intercity plötzlich los.

Wie die Polizei heute mitteilte, wartete die Familie der 15-Jährigen am Gleis, als sich der Zug in Richtung Stralsund in Bewegung setzte. Die Polizei verständigte ihre Kollegen in Gießen, die die junge Frau wenig später in Empfang nahmen und zurück zu ihrer Familie nach Frankfurt brachten. (dpa/skk)

Mehr Komfort: Das ist der neue ICE 3

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion