Zwei Jahre auf Bewährung für einen Tipp

Frankfurt - Gaunern einen Tipp für einen Diebstahl gegeben zu haben, hat nun einen Speditionsfahrer in Schwierigkeiten gebracht...

Als Tippgeber für einen Diebstahl einer wertvollen Ladung Frachtgut am Frankfurter Flughafen ist ein Speditionsfahrer (43) am Dienstag vom Landgericht Frankfurt zu zwei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der geständige Mann hatte es mit seinem Tipp im Sommer 2008 ermöglicht, dass aus einem Lastwagen 60 Paletten mit Computern im Wert von rund 1,4 Millionen Euro entwendet werden konnten.

Weil die Polizei einen der Mittäter jedoch telefonisch überwachte, gelang nur zwei Tage später die Sicherstellung des größten Teils der Beute in einer Lagerhalle. Am zweiten Verhandlungstag legte der Angeklagte ein umfassendes Geständnis ab. „Mir wurden rund 14.000 Euro Beteiligung an der Beute versprochen“, sagte er vor Gericht.

Ursprünglich sollten die aus Asien stammenden Geräte nach Rheinland-Pfalz gebracht werden. Sieben weitere an dem Diebstahl beteiligte Männer wurden bereits früher zu Haftstrafen bis zu drei Jahren und zwei Monaten sowie Bewährungsstrafen verurteilt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Michael Grabscheit / Pixelio.de

Kommentare