Landtag hört Experten zu Fluglärm

Wiesbaden - Eine zweitägige öffentliche Anhörung zur Lärmbelastung des Frankfurter Flughafens hat am Donnerstag im hessischen Landtag begonnen.

Lesen Sie dazu außerdem:

„Wir wollen ein Nachtflugverbot“

Fluglärm und Stadtteilbibliothek

Nachtflugverbot ist das wichtigste Ziel

Für den Flughafenbetreiber Fraport sagte Chefplaner Horst Amann, man stelle sich der Herausforderung durch den Lärm und habe schon zahlreiche Gegenmaßnahmen ergriffen. Dagegen erklärte der Raunheimer Bürgermeister Thomas Jühe (SPD), die Lärmbelastung steige seit Jahrzehnten. Bislang gebe es keine geeigneten Instrumente dagegen. Er forderte eine gesetzliche Obergrenze für den Lärm. Bei der Anhörung soll es auch um die Gesundheitsrisiken durch den Fluglärm gehen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio

Kommentare