Totes Flusspferd Maikel

Wer hat den Tennisball geworfen?

+

Frankfurt  - Flusspferd  Maikel aus dem Zoo Frankfurt ist an einem verschluckten Tennisball gestorben. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach dem qualvollen Tod des Flusspferdes "Maikel" am Donnerstag, 21. August, im Frankfurter Zoosucht die Polizei nach wie vor Zeugen. Mittlerweile konnte die Tatzeit genauer eingegrenzt werden. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass der Tennisball, der schließlich den Tod des Tieres verursacht hat, etwa um das Wochenende des 9. und 10. August geworfen wurde.

Giraffennachwuchs im Opel-Zoo

Giraffennachwuchs im Opel-Zoo

Dieser Tatzeitraum ergibt sich aus dem Umstand, dass es mehrere Tage dauerte, bis der verschluckte Tennisball zu Verhaltensauffälligkeiten des Tieres führte, die schließlich am 17. August festgestellt wurden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111 entgegen.

(sma)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion