Hommage ans „Stöffche“

Apfelweinfestival 2019 startet auf dem Frankfurter Roßmarkt

+
Ozapft is’ auf Hessisch: Stillleben vom Apfelweinfestival im vergangenen Jahr.

Das Apfelweinfestival erwartet die Frankfurter und ihre Besucher vom 9. bis 18. August auf dem Roßmarkt. Eröffnung ist ab 18 Uhr.

Frankfurt – Das Fest ist auch ein inoffizieller Startschuss für die Ernte, denn nach dem Festival beginnt bei vielen Keltereien die Erntesaison. Acht bis zehn Wochen wird das Keltern insgesamt dauern. Wer seine Äpfel zum richtigen Zeitpunkt erntet und zur Kelterei bringt, leistet einen wichtigen Beitrag zu Pflege und Erhalt der Streuobstwiesen.

Apfelweinfestival Frankfurt: Verleihung des „Goldenen Apfels“

Ein Höhepunkt ist die Verleihung des „Goldenen Apfels“. Initiatoren des Ehrenpreises, der alljährlich seit 2007 für besonderes Engagement zum Schutz und Erhalt hessischer Streuobstwiesen verliehen wird, sind die Naturschutz-Akademie Hessen, die MGH Gutes aus Hessen GmbH und der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien. Hessische Mundart, Comedy und viel Musik bietet das Bühnenprogramm. Für die passende Grundlage sorgen Frankfurter Spezialitäten, Leckeres vom Grill und Kreationen rund um den Apfel, wie Apfelbratwurst, Reibekuchen mit Apfelmus oder süße Flammkuchen mit Apfel.

Das Fest ist Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 23 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag bis 24 Uhr.

mic

Frankfurt ist das hippste Großstadtdorf der Welt

Lesen Sie auch:

„Apfelwein Frank“ im Nordend öffnet wieder - Neuer Chef ist alter Bekannter

Der Apfelwein Frank im Nordend öffnet wieder: Die Stammgäste können sich auf Wiedereröffnung freuen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare