Horrorunfall in Frankfurt

Betrunkener Autofahrer verletzt zwei Menschen schwer

Frankfurt - Ein betrunkener Autofahrer ist in Frankfurt in eine Baustelle gerast und hat dabei zwei Menschen schwer verletzt.

Ein 33-jähriger Arbeiter sowie ein anderer Autofahrer seien ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Der 19-jährige Unfallverursacher kam bei dem Unfall in der Nacht zum Montag leicht verletzt davon. Er hatte nach Polizeiangaben etwa 1,2 Promille Alkohol intus. Nach ersten Ermittlungen war er im Gutleutviertel zu schnell in eine Kurve gefahren und deshalb in die Baustelle geschleudert. Dort erfasste der Wagen den Arbeiter. Das Auto schleuderte dann zurück auf die Straße, dabei prallte es gegen den Pkw eines 41-Jährigen. (dpa)

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion