Nach vier Stunden in Freiheit

Dieb begeht nächste Straftat direkt nach Entlassung

Frankfurt - Kurz nach der Entlassung aus dem Polizeigewahrsam wurde ein polizeibekannter Jugendlicher wieder rückfällig - Es hatte keine vier Stunden gedauert.

Nur vier Stunden nach seiner Entlassung aus dem Polizeigewahrsam in Frankfurt ist ein polizeibekannter 19-Jähriger wieder rückfällig geworden. Der junge Mann war wegen des Diebstahls von Parfüm und hochwertigen Kameras in der Nacht zum Mittwoch auf der Wache gewesen. Später fiel er dann Zivilpolizisten in der Innenstadt auf, wie die Polizei berichtete. Sie beobachteten ihn bei dem Versuch, die Glastür eines Geschäfts mit einem Pflasterstein einzuwerfen. Ein Martinshorn der Feuerwehr vertrieb ihn zwar, nur wenige Straßen entfernt warf er einen weiteren Stein gegen ein geparktes Auto. Er wurde festgenommen und erneut auf das Revier gebracht, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt. (dpa)

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion