Festnahme in der Nähe des Hauptbahnhofs

Drei Schläger prügeln Polizisten krankenhausreif

Frankfurt - In der Nähe des Hauptbahnhofs prügeln drei Männer auf einen 32-Jährigen ein. Ein Polizist in zivil bemerkt den Vorfall und will schlichten. Sein Versuch endet im Krankenhaus.

Ein 37-jähriger Polizeibeamter ist gestern Abend gegen 18.25 Uhr auf seinem Heimweg in der Stuttgarter Straße von drei Männern zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Der Beamte war laut Angaben der Polizei in zivil auf dem Weg zur Südseite des Hauptbahnhofs, als er auf eine tätliche Auseinandersetzung zwischen vier Männern aufmerksam wurde. Drei Männer attackierten dort einen 32-Jährigen. Beim Versuch die Situation zu beruhigen, wendeten sich die Angriffe der drei Männer gegen den Polizisten. Sie rissen ihn zu Boden, um dort auf ihn einzuschlagen und zu treten. Dabei erlitt er unter anderem einen Nasenbeinbruch, Platzwunden und Prellungen am ganzen Körper. Mit diesen Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Der ursprünglich angegriffene 32-Jährige meldete sich wenig später auf dem Revier. Er gab an, dass er ebenfalls mit Tritten und Schlägen gegen den Kopf und Oberkörper attackiert wurde. Auch er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Passanten hatten zuvor den Notruf alarmiert. Kurz darauf eintreffenden Streifen gelang wenig später die vorläufige Festnahme der drei Verdächtigen - allerdings unter erheblichem Widerstand der zwischen 20 und 23 Jahre alten Männer. Das Geschehen ist von zahlreichen Busreisenden in unmittelbarer Nähe beobachtet worden. Die Polizei bittet daher um Hinweise unter 069/755-10400.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion