Einwohnerzahl bald 700.000

Frankfurt - Die Hessenmetropole Frankfurt hat bei den Einwohnern im sechsten Jahr in Folge zugelegt. Mehr als 698.000 Menschen waren hier Ende 2011 gemeldet, fast 10.000 mehr als im Vorjahr, wie Stadtrat Volker Stein (FDP) mitteilte.

Die Marke von 700.000 werde voraussichtlich bis Ende Juni überschritten. Knapp ein Viertel (171.350 Menschen) hat keinen deutschen Pass.

Ein Grund für den Zuwachs sind die Geburten: 7330 Kinder kamen 2011 in Frankfurt zur Welt, das waren 30 mehr als in den vergangenen Jahren. Der Babyboom dauert seit sieben Jahren ununterbrochen an.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare