Tiere sitzen direkt vor Revier

Entenfamilie wendet sich hilfesuchend an Polizei

+
Die zehn Küken in einer Transportbox.

Frankfurt - Tierischer Besuch für die Polizei: Eine Entenmutter saß gestern mit ihren zehn Küken plötzlich direkt vor einem Revier.

Üblicherweise hat es die Polizei mit Einbrechern, Dieben oder Räubern zu tun. Diesmal gab es aber einen ziemlich tierischen Einsatz - und dieser sogar direkt vor der eigenen Tür. Laut Angaben der Beamten saß gestern plötzlich eine Entenmutter mit ihren zehn Küken direkt vor dem 14. Polizeirevier im Nordwestzentrum in Frankfurt. Wie die Entenfamilie es bis vor das Revier schaffte, ist bislang noch nicht geklärt. In Zukunft haben die Tiere aber ein neues Zuhause. Die Beamten packten beherzt zu, verfrachteten die Familienmitglieder in eine Transportbox und fuhren sie zum nahegelegenen Urselbach. Dort wurde die Entenfamilie in die Natur ausgesetzt. Oder anders formuliert: Aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Die besten Tiergeschichten der Wissenschaft 2014

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion