Täterin mit rot lackierten Fingernägeln

Mit Pistole bewaffnete Frau überfällt Spielothek

+

Frankfurt - Rot lackierte Fingernägel hatte eine Frau, die gestern Abend eine Spielothek auf der Hanauer Landstraße ausraubte. Sie bedrohte die Angestellte mit einer Pistole.

630 Euro - das ist der Betrag, den eine Frau gestern Abend um 18.33 Uhr bei einem Überfall auf eine Spielothek an der Hanauer Landstraße erbeutet hat. Laut Angaben der Polizei hatte die Täterin auffallend rot lackierte Fingernägel. Sie betrat die Spielothek und ging direkt auf eine 27 Jahre alte Angestellte am Tresen zu. Sie war gerade dabei, Geld zu wechseln, als sie von der etwa 20 bis 30 Jahre alten Täterin zur Herausgabe der Scheine aufgefordert wurde. Da die Angestellte der Aufforderung nicht schnell genug nachkam, zog die Räuberin eine Pistole und drohte ihrem Opfer. Das Geld verstaute die Täterin in einer weißen Plastiktüte.

Von den anwesenden Zeugen wird die Täter als schlank und etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß beschrieben. Sie trug eine graue Kapuzenjacke, eine dunkle Hose mit hellem Aufdruck und helle Schuhen mit neonfarbigen Schnürsenkeln. Während der Flucht wechselte die Frau vermutlich ihre Kleidung, da die Polizei bei der Fahndung die entsprechenden Stücke sicherstellte. Von der Räuberin fehlt jedoch bislang jede Spur.

dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion