Überfall in Frankfurt

Gewürgt und Geldbörse gestohlen

Frankfurt - Zwei unbekannte Täter haben gestern Morgen gegen 6 Uhr einen 27-jährigen Mann in der Seckbächer Gasse überfallen und ausgeraubt.

Nach Aussage des alkoholisierten Opfers griffen ihn gegen 6 Uhr auf seinem Heimweg wenige Meter vor seiner Haustür zwei Männer an. Während einer ihn würgte stand der andere Schmiere. Trotz Gegenwehr konnte der mutmaßliche Räuber die Geldbörse entwenden. Bei der Auseinandersetzung erlitt er erhebliche Verletzungen am Oberkörper und musste ihn ein Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden Räuber werden als etwa 1,75 und 1,90 Meter groß und circa 25 Jahre alt beschrieben. Ein Täter soll einen Dreitagebart und eine helle Hose getragen haben.

Polizei sucht brutale Räuber (Archiv)

Polizei sucht brutale Räuber

(san)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion