Zeugen gesucht 

Brandstifter treibt Unwesen in Frankfurt - Mercedes brennt lichterloh

+
Ein Unbekannter zündet in Frankfurt eine Kabeltrommel auf einem Firmengelände an. Einen Tag später brennt ein Mercedes Vito in der Carl-Zeiss-Straße.

Ein Brandstifter ist in Frankfurt unterwegs. Kurz darauf brennt ein Mercedes lichterloh.

Frankfurt - Ein unbekannter Täter ist am 15. Juli auf das Gelände einer Firma in Frankfurt eingedrungen und hat eine Kabeltrommel in Brand gesetzt. Laut Polizei zündete der mutmaßliche Täter die hölzerne Trommel auf dem Firmengelände nahe der Flinschstraße gegen 22.30 Uhr an. Es entstand kein weiterer Sachschaden. 

Frankfurt Carl-Zeiss-Straße: Mercedes Benz Vito brennt

Ein weiterer unbekannter Täter soll am 16. Juli einen Mercedes Benz Vito an der Carla-Zeiss-Straße in Brand gesteckt haben. Laut Polizei bemerkte ein Zeuge den Vorfall gegen 22.30 Uhr. Daraufhin verständigte der Mann umgehend die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. 

Am Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 069/75511800 bei der Polizei. 

mse

Lesen Sie auch:

Bus mit Reisegruppe aus Frankfurt fängt Feuer

Glück im Unglück hatten 28 Kinder und ihre Betreuer, als ihr Bus nahe Heilbronn in Flammen geriet.

Rätselhafter Todesfall: Ergebnis der Obduktion veröffentlicht - Polizei reagiert auf Vorwürfe

Ein Mann (38) wird von der Polizei verhaftet. Wenige Stunden später ist er tot. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft das Obduktionsergebnis veröffentlicht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare