Zwischen 11 und 21 Uhr in Frankfurt

Heute fallen 50 Prozent der U- und Straßenbahnen aus

+

Frankfurt - Ab heute 11 Uhr müssen sich Frankfurter und Pendler auf volle U-Bahnen, Verspätungen oder gar Ausfälle einstellen. Bis 21 Uhr fährt nur jede zweite planmäßige U- oder Straßenbahn. Grund dafür ist eine Betriebsversammlung der Verkehrsgesellschaft Frankfurt.

Von 11 Uhr an fällt heute im Stadtgebiet Frankfurt jede zweite U- und Straßenbahn aus. Fahrgäste müssen sich auf längere Wartezeiten und volle Bahnen einstellen. Grund für die längere Taktung ist eine Gesamtbetriebsversammlung der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF), wie das Unternehmen mitteilte.

Die Einschränkungen im Nahverkehr sollen bis etwa 21 Uhr andauern. Auch die Ticket-Schalter und Kundenzentren der VGF werden geschlossen. S-Bahnen, Regionalbahnen und Busse fahren dagegen laut Plan. Ein fehlendes Ersatzteil für eine Weiche, sorgt jedoch im Großraum Frankfurt auf zahlreichen Bahn-Verbindungen für Verspätungen. Pendler mussten heute Morgen ein wenig Geduld mitbringen.

Müllwagen kracht in Frankfurter Straßenbahn

Müllwagen kracht in Frankfurter Straßenbahn

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare