Opfer schwer verletzt

Mann geht in Bus mit Messer auf 20-Jährigen los

+

Frankfurt - Bei einer Messerattacke in einem Linienbus ist heute in Frankfurt ein 20 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er wurde von einem 25-Jährigen angegriffen.

Bei einer Messerattacke in einem Linienbus ist heute in Frankfurt ein 20 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er war in dem Bus mit einem 25-Jährigen in Streit geraten, der nach ersten Ermittlungen mit einem Messer auf ihn einstach. Mit erheblichen Stichverletzungen sei der 20-Jährige ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei.

Der mutmaßliche Angreifer wurde in einem Rettungswagen ausfindig gemacht. Er hatte in einer Arztpraxis Schnittverletzungen an den Händen behandeln lassen wollen, die er sich nach Einschätzung der Polizei offensichtlich bei dem Handgemenge mit dem 20-Jährigen zugezogen hatte. Die Arztpraxis rief den Rettungswagen. In einem Handtuch, das der 25-Jährige dabeihatte, wurde das Messer sichergestellt. Der Grund für den Streit war zunächst unklar.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion