Durch Stich in den Hals

Heusenstammer bei Streit in Kneipe schwer verletzt

Frankfurt - Ein Streit in einem Frankfurter Lokal artet derart aus, dass am Ende ein 22-Jähriger aus Heusenstamm mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

In einem Frankfurter Lokal wurde am Sonntag ein 22-jähriger Mann aus Heusenstamm durch einen Stich im Halsbereich schwer verletzt. In der Nacht gegen 4.40 Uhr kam es laut Polizei zu dem versuchten Tötungsdelikt. Ausgangspunkt war wohl ein Streit auf der Toilette. Dort bekam ein 22-Jähriger aus Weinheim die Tür gegen den Rücken geschlagen. Die Diskussionen fingen an, der Streit verlagerte sich schnell in den Gastraum des Lokals.

Nun mischten sich auch andere Gäste ein, bis aus der Menge heraus der Heusenstammer verletzt wurde. Die Polizei fand später einen abgebrochenen Flaschenhals auf der Tanzfläche sowie ein Messer an der Treppe. Der Verletzte wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht.

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion