Tragisches Unglück

Mann von U-Bahn überfahren

Frankfurt - Ein Mann ist heute Morgen tödlich verunglückt. Er stürzte in einer U-Bahn-Station auf die Gleise und wurde von einer U-Bahn überfahren.

Am Neujahrsmorgen ist in Frankfurt ein Mann von einer U-Bahn überfahren worden. Wie die Polizei heute mitteilte, war das Opfer sofort tot. Die Videoaufzeichnungen deuteten darauf hin, dass der Mann betrunken war. Der Verunglückte habe deshalb offenbar in der U-Bahn-Station Höhenstraße das Gleichgewicht verloren und sei ins Gleisbett gestürzt.

„Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden“, sagte ein Polizeisprecher heute. Der Fahrer der U-Bahn habe noch versucht, eine Notbremsung einzuleiten. Er erlitt einen Schock und wurde am Unfallort von Sanitätern versorgt. Die Feuerwehr war mit rund 20 Kräften im Einsatz.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare