Unfall im Bahnhofsviertel

Fußgängerin von Motorrad angefahren

Frankfurt - Eine Fußgängerin ist gester Nacht gegen 23. 35 Uhr im Bahnhofsviertel von einem Motorrad erfasst worden, als sie versuchte die Gutleutstraße zu überqueren. Die Frau trug schwere Verletzungen davon und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Pilzei berichtet fuhr der 39-jährige Unfallfahrer aus Friedberg mit seinem Motorrad der Marke Yamaha in Richtung des Baseler Platzes, als er die 32-Jährige Fußgängerin in  Höhe der Moselstraße erfasste. Die Frankfurterin erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Der Motorradfahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu, die ambulant behandelt werden mussten. An seiner Yamaha entstand ein Sachschaden in Höhe mehrerer Tausend Euro.

Nun sucht die Polizei Zeugen des Unfalles. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069/75510400 zu melden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © op-online

Kommentare