Kripo ermittelt

Brandstifter in Niederursel unterwegs

Frankfurt - Unbekannte Brandstifter legen in der vergangenen Nacht Feuer im Stadtteil Niederursel. Zuerst zünden sie eine Altpapiertonne an. Aber dabei bleibt es nicht.

Brandstifter haben in der vergangenen Nacht Polizei und Feuerwehr im Stadtteil Niederursel beschäftigt. Um kurz nach Mitternacht zündeten unbekannte Täter eine Altpapiertonne an einem Hochhaus im Praunheimer Weg 99 an. Wenig später meldeten mehrere Zeugen ein brennendes Auto im nahegelegenen Paul-Kornfeld-Weg.

Neben den Mülltonnen beschädigte das Feuer im Paul-Kornfeld-Weg auch einen geparkten Toyota Corolla und eine Hausfassade. Der Gesamtschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieses Auto setzte der Berliner Feuerteufel 2012 in Brand

Diese Autos setzte der Berliner Feuerteufel in Brand

ljö

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion