Cannabispflanzen, Waffen und Geld

Fahrradstreife entdeckt Drogendealer

Frankfurt - Die Polizei hat einen 26-jährigen Frankfurter festgenommen. Der Mann hatte Drogen bei sich. Und auch in seiner Wohnung wurden die Beamten fündig.

Die Polizei in Frankfurt hat dank einer Fahrradstreife eine 26-jährigen Drogendealer festgenommen. Den Beamten fiel am Montag in der Nacht um 4 Uhr ein junger Mann auf. Bei der Kontrolle fanden die Einsatzkräfte laut eigenen Angaben 32 Gramm Marihuana verpackt in Plastikbeuteln und teilweise in der Jacke eingenäht sowie knapp 40 Gramm Amphetamin, 350 Euro, 100 US-Dollar, zwei Handys und einen Schlagstock.

Nach der zufälligen Kontrolle auf der Straße erfolgte dann eine Durchsuchung der Wohnung des Mannes. Auch hier wurden die Polizisten fündig. Mit Hilfe eines Hundes entdeckten sie 13 Cannabispflanzen, 13 in Papier verpackte Marihuanatüten sowie diverse Utensilien zur Produktion und Vermarktung von Marihuana. Sämtliche Drogen wurden sichergestellt. Der Dealer wurde mit auf das Revier genommen, er ist mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion