Beide Täter mit Revolvern bewaffnet

Rentner-Ehepaar in eigener Wohnung ausgeraubt

+

Frankfurt - Ein Räuber-Duo hat ein Rentner-Ehepaar direkt an der Haustür überwältig und ausgeraubt. Die beiden Senioren bekamen unter anderem ihre Ehering geklaut.

In Frankfurt kam es gestern Abend zu einem Raubüberfall auf ein Rentner-Ehepaar. Laut Angaben der Polizei klingelte es gegen 19.50 Uhr an der Haustür in einem Mehrfamilienhaus. Als die 86-jährige Frau die Tür öffnete, stieß einer von zwei Räubern sie zu Boden. Der 74-jährige Mann wollte ihr zur Hilfe eilen, wurde aber prompt mit einem Revolver bedroht und kurz darauf ebenfalls zu Boden gerissen. Die Räuber schleppten das Ehepaar ins Wohnzimmer. Sie sollten Schmuck und Bargeld aushändigen. Anschließend flüchteten die beiden Täter mit rund 800 Euro Bargeld und den Eheringen des Paares.

Wie die Polizei später feststellte, hatten die Unbekannten die Kellertür an der Gebäuderückseite mit Papier blockiert, sodass diese sich nur anlehnte und nicht ins Schloss fiel. Der erste Täter soll 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank gewesen sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einem dunklen Pullover, Jeans, schwarzen Schuhen und schwarzen Wollhandschuhen. Über den Kopf hatte er eine Skimaske gezogen. Der zweite Mann soll zwischen 25 und 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, einen dunklen Pullover, Jeans, schwarze Wollhandschuhe und weiße Turnschuhe. Maskiert mit schwarzer Skimaske mit Sehschlitz. Beide Männer waren mit einem Revolver bewaffnet.

dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion