Politisch korrekt auch im Straßenverkehr

Schwule und lesbische Ampelpärchen für drei Tage

+
Willst du mit mir gehen? Wie Wien (Bild) bekommt auch Frankfurt homosexuelle Ampelpärchen.

Frankfurt - In Frankfurt sollen zum Christopher Street Day (CSD) Fußgänger-Ampeln mit schwulen und lesbischen Ampelpärchen ausgestattet werden. Das hat Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne) nach Angaben seines Sprechers angekündigt.

Danach ist geplant, an etwa 20 Ampeln in der Innenstadt die bestehenden Schablonen auszutauschen. „Die lesbischen und schwulen Ampelpärchen sind ein wichtiges Signal gegen Homosexuellenfeindlichkeit und für die Akzeptanz der regenbogenbunten Realitäten in unserer Stadt“, sagte heute der Grünen-Fraktionsvorsitzende Manuel Stock. Frankfurt folgt mit der Aktion Wien und München, wo ebenfalls schwule Ampelmännchen und lesbische Ampelfrauen aufgehängt wurden. Frankfurt feiert seinen CSD vom 17. bis zum 19. Juli unter dem Motto „Grenzen überwinden - Brücken schlagen“. Zentraler Anlaufpunkt und Festplatz ist die Konstablerwache.

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare