Schuloffensive „Du hast dein Geld im Griff“

Projekt soll Finanzwissen vermitteln

Frankfurt - Wozu dient ein Girokonto? Was sind Kreditzinsen? Junge Leute wissen oft wenig über Finanzen, Handyverträge oder den Einkauf im Internet. Dies zeigen Studien und Untersuchungen.

Die Sparda-Bank Hessen will das ändern und startet mit dem Hessischen Kultusministerium die Schuloffensive „Du hast dein Geld im Griff“ (GiG). Auf dem Stundenplan stehen Themen wie Sparen und Planen, Taschengeld und Haushaltsplan, Konsum und Schulden, Märkte und ihre Funktionen, wie die Sparda-Bank gestern in Frankfurt mitteilte. 20 Schulen aus Hessen können an der Schuloffensive in diesem Jahr teilnehmen. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 13. Februar.

Weitere Infos gibt es auf der Homepageder Schuloffensive.

GiG ist ein Bildungsprojekt, das Wirtschaftsunterricht inder 7./8. Jahrgangsstufe und aktive Medienarbeit verbindet. Es besteht aus einer Lehrerfortbildung und zehn Unterrichtseinheiten in den Schulen. „Wir wollen junge Menschen frühzeitig in ihrer Rolle als verantwortungsbewusste Verbraucher stärken“, erklärte Jürgen Weber, Vorstandsvorzitzender der Sparda-Bank Hessen.

ku

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare