Sexuell genötigt

Mann belästigt Mädchen (14)

Frankfurt - Ein 14-jähriges Mädchen ist gestern Morgen von einem unbekannten Mann sexuell genötigt worden. Dem Mädchen gelang die Flucht.

Der Unbekannte sprach das Mädchen gegen 9 Uhr in der Gebrüder-Hommel-Anlage an und verwickelte es in ein Gespräch. Dann drängte er die 14-Jährige plötzlich gegen eine Mauer und versuchte sie in sexuell motivierter Art und Weise zu berühren. Schließlich gelang es dem Opfer sich aus dem festen Griff des Mannes zu befreien und nach Hause zu flüchten.

Mit ihrem Vater erstattet das Mädchen am Nachmittag Anzeige gegen den Unbekannten. Dieser soll etwa 40 bis 45 Jahre alt, dicklich und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß gewesen sein.

Der Mann trug kurzes schwarz gelocktes Haar mit grauen Ansätzen und leichter Stirnglatze, sowie leichten Geheimratsecken. Er hatte, laut der Beschreibung des Opfers, braune Augen mit buschigen Augenbrauen und einer Narbe über dem linken Auge. Bekleidet war der Unbekannte mit einem blauen Arbeitsanzug, bestehend aus Jacke und Hose. Er sprach akzentfreies Deutsch und rauchte Zigaretten einer unbekannten Marke mit roter Verpackung.

akr

Chronologie der Missbrauchsfälle

Chronologie der Missbrauchsfälle

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion