Stadt verbietet Auftritt islamistischer Prediger

Frankfurt - Das Frankfurter Ordnungsamt hat den umstrittenen Auftritt islamistischer Prediger in der Innenstadt verboten.

Die Veranstaltung war für Mittwochabend angemeldet. Die Sicherheitsbehörden könnten keine fundierte Gefahrenprognose stellen, begründete die Stadt am Dienstag das Verbot.

Eine Privatperson habe die Kundgebung zum Thema „Islam - die missverstandene Religion“ angemeldet, aber erforderliche Angaben nicht machen können. Der Anmelder sei vermutlich ein Strohmann.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Archiv bg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion