Feuer im Stadtteil Nieder-Erlenbach

Verletzter und 30.000 Euro Schaden bei Brand

Frankfurt - Beim Brand in einer Kellerwohnung in Frankfurt ist ein Mann verletzt worden.

Beim Brand in einer Kellerwohnung in Frankfurt ist ein Mann verletzt worden. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung. Wie die Feuerwehr Frankfurt mitteilte, war der Brand im Stadtteil Nieder-Erlenbach gestern Abend vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Wohnzimmer ausgebrochen. Der Bewohner konnte sich ins Freie retten und alarmierte die Feuerwehr. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens blieb zunächst unklar. (dpa)

Dichte Rauchwolke über dem Osthafen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion