Frankfurter Dippemess startet morgen

+

Frankfurt - Nein, in Frankfurt ist keiner ausgeflippt wegen des miesen Frühlingsanfangs. Es ist nur wieder Dippemess. Am morgigen Freitag geht der Rummel am Ratsweg vor der Eissporthalle los und er dauert bis zum 14. April. Zum Abschluss gibt es ein Feuerwerk.

Am Karfreitag, 29. März, ist die Dippemess geschlossen. Alle Donnerstage sind Familientage, dann werden die Fahrpreise halbiert. Die Dippemess gilt als der Spitzenreiter und als Auftakt zur Volksfest-Saison in der Rhein-Main Region. Im Frühjahr stehen traditionell diejenigen Besucher im Mittelpunkt, die eher rasanten, nervenkitzelnden Fahrspaß lieben.

Unter den mehr als 120 Karussells und Buden gibt es 16 Fahr- und Belustigungsgeschäfte, zum Beispiel Riesenrad, Riesenkettenflieger, Wildwasserbahn, Alpina-Bahn, Transformer, Jaguar Express, Circus-Circus, Break Dancer, Wellenflug, Taumler, Geisterbahn (Foto), Auto-Skooter und sogar eine Wahrsagerin. An Werktagen und Samstagen geht es um 14 Uhr, sonntags um 12 Uhr los.

Horrorunfall auf Dippemess im letzten Jahr

Horrorunfall auf Dippemess

Quelle: op-online.de

Kommentare