Frankfurter SPD vor Führungswechsel

Frankfurt (isi) - Die Frankfurter SPD will den schweren, aber notwendigen Gang der Erneuerung gehen. Deshalb wird sie bald den fälligen Wechsel an der Spitze der Partei vollziehen.

Wie nun bekannt wurde, stellt der bisherige Parteichef, der Landtagsabgeordnete und stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Gernot Grumbach, sein Amt zur Verfügung.

Auf Grumbach soll der erst 29-jährige Mike Josef folgen, ein Politikwissenschaftler, der zur SPD-Linken gezählt wird. Josef ist im Alter von vier Jahren als Kind syrischer Asylbewerber nach Deutschland gekommen. Als Student zog er nach Frankfurt, wo er sich an der Goethe-Universität in der Juso-Hochschulgruppe engagierte.

Über Josefs Wahl zum Vorsitzenden der Frankfurter SPD soll ein Parteitag im Frühjahr entscheiden. Seine Chancen gelten als gut - die SPD steht nämlich geschlossen hinter ihm.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare