15 Vögel tot aufgefunden

Polizei sucht Flamingo-Mörder

+

Frankfurt - Am Wochenende sterben 15 Flamingos im Frankfurter Zoo: Alle geköpft. Die Polizei rätselt, wie diese unfassbare Tat passieren konnte und sucht nach Anhaltspunkten sowie Zeugen.

Nach dem Tod von 15 Flamingos im Frankfurter Zoo ermittelt die Polizei in mehrere Richtungen. Es sei nicht auszuschließen, dass die Verletzungen von einem Tier stammten, sagte eine Sprecherin heute.

Die Untersuchungen der Flamingos in der Pathologie seien noch nicht abgeschlossen. Mehreren Tieren waren in zwei Nächten Ende vergangener Woche die Köpfe abgetrennt worden, andere starben an Stichverletzungen. Ein Tierpfleger hatte die toten Vögel entdeckt. Bereits vor sieben Jahren waren in dem Zoo Flamingos von unbekannten Tätern getötet worden.

Tote Flamingos im Labor untersucht

Tote Flamingos im Labor untersucht

Süße Flamingo-Kücken im Zoo

Süße Flamingo-Kücken im Zoo

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare