85 Prozent leben gerne in der Mainmetropole

Frankfurter zufrieden mit ihrer Stadt

+

Frankfurt - Mehr als vier Fünftel aller Frankfurter (nämlich 85 Prozent) sind zufrieden mit ihrer Stadt. Das ist das Resultat einer Bürgerumfrage aus dem Dezember 2012. Größtes Problem für die Einwohner der Hessen-Metropole ist der angespannte Wohnungsmarkt.

Der Verkehr rutschte damit seit mehr als zehn Jahren erstmals auf Platz zwei der Probleme, wie die Stadt am Dienstag berichtete. Die Kriminalität war bis 2001 das Top-Thema. Sie rangiert inzwischen auf Platz vier der großen Probleme - noch nach dem Flughafen.

Die Zufriedenheit der Bürger mit der größten hessischen Stadt war dennoch Ende 2012 so hoch wie nie. Mehr als vier Fünftel (85 Prozent) gaben an, gerne in Frankfurt zu leben. Das waren zwei Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor und der höchste Wert seit 1993. Nur noch jeder Achte würde danach „lieber woanders wohnen“ (minus zwei Prozentpunkte). Vor dem Jahr 2005 wollte das noch jeder Vierte bis Fünfte.

Fast jeder Dritte (29 Prozent) nannte das Angebot auf dem Wohnungsmarkt als Hauptproblem der Stadt. Das waren 13 Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor, aber noch deutlich weniger als 1993 und 1994, als dies damals jeweils rund 40 Prozent der Bürger sagten.

dpa

Das bedeuten die Immobiliencodes

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Quelle: op-online.de

Kommentare