Frau beim Ausparken eingeklemmt

Frankfurt (dpa) - Beim Ausparken hat ein 75 Jahre alter Mann in Frankfurt seine Ehefrau zwischen seinem und einem weiteren Auto eingeklemmt.

Dabei erlitt die 74-Jährige mehrere Rippenbrüche und eine Platzwunde am Kopf, sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei gestern mit.

Die Frau hatte am Samstag hinter dem Auto gestanden, um ihren Mann aus der Parklücke zu winken. Als sich ein Fahrzeug näherte, gab sie dem 75-Jährigen ein Handzeichen. Statt auf die Bremse trat ihr Ehemann aber versehentlich auf das Gaspedal und klemmte sie ein. Er gab auch weiter Gas, bis ein Zeuge dazu kam und den Zündschlüssel zog.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Gabi Schoenemann/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare