Mann und Schwiegervater

Frau greift Familienmitglieder mit Messer an: Zwei Verletzte

+

Limburg - Bei einem Familienstreit hat eine Frau in Bad Camberg-Erbach (Kreis Limburg-Weilburg) ihren Mann und ihren Schwiegervater mit Messerstichen verletzt. Zudem gab es einen schweren Verkehrsunfall.

Der 36-jährige Ehemann habe die gleichaltrige Frau gemeinsam mit dem 68-jährigen Vater und seiner Mutter nach der Tat am Freitag überwältigen können, teilte die Polizei am Samstag mit. Beide Männer wurden in Krankenhäusern behandelt, Lebensgefahr bestand nicht. Gegen die Frau erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Zu den Hintergründen des Streits machte die Polizei keine Angaben.

Sieben Verletze bei Unfall wegen Falschfahrers

Ein Falschfahrer hat zudem im Kreis Limburg-Weilburg einen Autounfall mit sieben Verletzten verursacht. Nach Polizeiangaben vom Samstag hatte der 76-Jährige am Freitagabend auf der Bundesstraße 49 gemerkt, dass er die Abfahrt nach Merenberg verpasst hatte. Er wendete und fuhr entgegen der Fahrtrichtung zurück. Dabei prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, dessen Fahrer schwer verletzt wurde. Ein weiteres Fahrzeug mit fünf Insassen fuhr wenig später auf die zwei kollidierten Autos auf. Die fünf erlitten ebenso wie der 76-Jährige leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von mehr rund 21.500 Euro. Die Polizei kassierte den Führerschein des Falschfahrers.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion