Frau an Haustür in Frankfurt schwer verletzt

Brutale Messerstecher sind erst 14 und 15 Jahre alt

+

Frankfurt - Am Mittwoch ist eine 40 Jahre alte Frau an ihrer Haustür von zwei Personen niedergestochen worden: Die Polizei hat die beiden Täter mittlerweile ermittelt. Sie sind erst 14 und 15 Jahre alt.

Schneller Erfolg für die Polizei: Der Überfall vor einer Haustür im Nordring im Frankfurter Stadtteil Bergen-Enkheim am Mittwochabend konnte durch die Beamten aufgeklärt werden. Ein 15-Jähriger und ein 14-Jährige aus Frankfurt wurden festgenommen. Laut Angaben der Polizei legten sie umfangreiche Geständnisse ab. Sie sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach Stand der Ermittlungen ist das 40-jährige Opfer zufällig ausgesucht und angegriffen worden. „Die dabei an den Tag gelegte hohe Aggressivität ist für Jugendliche in diesem Alter äußerst ungewöhnlich“, stellte die Polizei fest.

Mit Pfefferspray und zahlreichen Messerstichen hatten sie ihr Opfer schwer verletzt zurückgelassen. Eine geraubte Handtasche konnte noch am Abend der Tat aufgefunden werden. Beide Jugendliche und ihre Tat müssen noch psychologisch begutachtet werden, da sie scheinbar unter einer „Persönlichkeitsstörung“, so nennt es die Polizei, leiden. Die Ermittlungen dauern an.

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion