Frau von 14-Jährigem überfallen

Frankfurt (akr) - Ein Jugendlicher hat gestern Abend versucht eine Frau zu überfallen. Der Ehemann des Opfers konnte den 14-Jährigen noch stoppen.

Die 49-Jährige wurde auf ihrem Heimweg in der Sigmund-Freud-Straße von dem Jugendlichen nach Geld angebettelt, berichtet die Polizei. Die Frau ging allerdings weiter. Der 14-Jährige folgte ihr.

Schließlich griff er die Frau wenig später an und drohte ihr mit Schlägen. Überraschenderweise kam der 44-jährige Ehemann des Opfers in diesem Moment mit seinem Auto vorbei. Als der seiner Frau zu Hilfe kam, flüchtete der Jugendliche. Der 44-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte den 14-Jährigen wenige Meter später festhalten. Die inzwischen eingetroffene Streife nahm den Jugendlichen mit zum Revier.

Dort zeigte der polizeibekannte Jugendliche ein sehr auffälliges Verhalten, indem er versuchte sich selbst zu verletzen. In Absprache mit dem Vormund des Jungen wurde dieser daher in eine jugendpsychiatrische Abteilung eingewiesen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare