Heftiger Widerstand und Hilferufe, Polizei sucht Zeugen

Versuchte Vergewaltigung nach Party

Groß-Umstadt - Eine 35-jährige Frau ist am frühen Sonntagmorgen auf dem Nachhauseweg von einer Party von einem bislang unbekannten Täter belästigt und sexuell genötigt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Wie die Polizei berichtete, folgte der Täter der Frau, als diese aus Richtung Stadtmitte gelaufen kam. In Höhe einer Fußgängerbrücke im Adenauerring überwältigte der Mann die 35-Jährige. Nach einer massiven körperlichen Auseinandersetzung und lautstarken Hilferufen der Frau, ließ der Unbekannte schließlich von ihr ab und flüchtete über die Fußgängerbrücke in ein Feld. Von dem Täter ist bisher nur bekannt, dass er männlich ist und zur Tatzeit einen schwarzen Kapuzenpullover oder eine schwarze Jacke mit Kapuze getragen haben soll. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem bislang unbekannten Mann übernommen. Die Ermittler suchen nun dringend Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können. Womöglich war der Mann ebenfalls auf der Party oder wurde von Passanten im Bereich des Adenauerrings gesehen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion