Auto kracht gegen Betonmauer

78-Jährige stirbt bei Unfall in Krankenhaus-Tiefgarage

Kassel/Hofgeismar - Eine 78 Jahre alte Frau ist bei einem Unfall in einer Krankenhaus-Tiefgarage in Kassel ums Leben gekommen.

Die 78-jährige Frau habe auf einer leicht abschüssigen Rampe vor der Parkschranke gehalten, um dort ein Ticket zu ziehen. Da der Abstand offenbar zu groß war, stieg die Frau mit einem Bein aus dem Auto aus, wie die Polizei in Kassel mitteilte. Als sie nach dem Parkschein habe greifen wollen, habe sich das Auto aus zunächst unbekannter Ursache in Bewegung gesetzt und sei gegen eine Betonmauer gekracht. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Ihr 85 Jahre alter Ehemann auf dem Beifahrersitz erlitt Verletzungen an den Beinen.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 83 in Hofgeismar (Landkreis Kassel) sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 62-Jähriger am Montagnachmittag mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Er stieß mit dem Auto einer 25-Jährigen zusammen. In dem Auto des 62-Jährigen saßen neben seiner 60 Jahre alten Frau noch seine zwei und fünf Jahre alten Enkelkinder. Alle fünf Beteiligten kamen mit Verletzungen in Krankenhäuser. Die Unfallursache war noch unklar.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion