Frau bremst Mann aus und zerkratzt sein Gesicht

Viernheim - Da behaupte noch einer, nur Männer benähmen sich im Straßenverkehr daneben... Das kann Frau auch. Und zwar ordentlich.

Ausbremsen, Gesicht zerkratzen, abhauen - nach diesem Prinzip hat eine Frau aus Viernheim ihrer Wut über das versuchte Überholmanöver eines Autofahrers Luft gemacht. Die Frau hatte nach Polizeiangaben vom Montag mit ihrem Wagen zunächst einen Mann daran gehindert, sie zu überholen.

Als dieser bei einem Halt ans Fenster der 54-Jährigen trat, streckte sie ihm den Mittelfinger entgegen, zeigte ihm die Faust und hinterließ schließlich mit den Fingernägeln ihre Spuren im Gesicht des 41-Jährigen. Dann machte sie sich aus dem Staub - oder versuchte es zumindest: Den Polizeibeamten entkam sie nicht. Ärger bekommt sie nun nicht nur wegen der Handgreiflichkeit, sondern auch wegen Alkohols am Steuer.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare