Frauenfußball bei Ausstellung erleben

Frankfurt (ale) - Im kommenden Jahr hält die Fanmeile wieder Einzug am Mainufer, denn Frankfurt ist der zentrale Austragungsort der Frauenfußball-WM 2011. Schon jetzt gibt es dazu eine Ausstellung...

Schon jetzt wirft das Großereignis seine Schatten voraus: Seit gestern kann im Foyer des Römers eine Ausstellung über die Geschichte des Frauenfußballs in Frankfurt angeschaut werden. Bei einer Gala im Kaisersaal des Römers wurde am Montag die kommende Weltmeisterschaft vorgestellt und mit zahlreichen Gästen ausgiebig gefeiert.

Die Diskriminierung der Frauen im Fußball wird auch in der Ausstellung im Römer thematisiert: gezeigt wird zum Beispiel ein profanes Kaffeservice, die kuriose Siegprämie für die Nationalspielerinnen beim Gewinn der Europameisterschaft 1989.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare