Trotz eisiger Temperaturen

An Karfreitag ins Freibad

Frankfurt - Wer die  Osterfeiertage mit dem „Karfreibad“ einläuten möchte, ist in Frankfurts Stadtteil Hausen richtig. Dort beginnt traditionell am Karfreitag (29. März) die Freibad-Saison.

Frostige Temperaturen hin oder her. Morgen öffnet das beheizte Hausener Bad zum ersten Mal - wohl als erstes Freibad in Hessen. „Da werden sicherlich gleich so 200 Leute kommen", sagte der Geschäftsführer der Bäderbetriebe, Otto Junck. Sie können sich auf 28 Grad warmes Wetter freuen. Die Außentemperaturen liegen am Morgen allerdings voraussichtlich noch unter dem Gefrierpunkt, und die Sonne macht sich rar.

Im Laufe des Tages zeigen die Thermometer dann fast sechs Grad an, wie Christian Herold vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag vorhersagte. „Nach dem Baden schnell wieder in die Winterjacke schlüpfen und sich aufwärmen", empfiehlt der Meteorologe.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare