Tote in einem Feld entdeckt

Erntehelfer finden verweste Frauenleiche

Friedberg - Erntehelfer haben gestern eine verweste Frauenleiche auf einem Acker entdeckt. Wer die Tote ist, ist trotz Obduktion noch unklar.

Nach Auskunft der Polizei in Friedberg hatten Erntehelfer gestern die verweste Leiche auf einem Acker zwischen Ortenberg und Büdingen entdeckt. Seit wann sie dort lag, ist bisher unklar. Die Obduktion der Toten ergab, dass die Frau wahrscheinlich durch einen Unfall ums Leben kam. Die ersten Ermittlungen hätten keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen ergeben, teilten die Staatsanwaltschaft in Gießen und die Polizei in Friedberg am Freitag mit. Weil die Leiche schon sehr stark verwest war, konnte die Identität zunächst nicht festgestellt werden. Ob es sich um eine seit drei Wochen vermisste 71-Jährige aus der Region handelte, ist daher weiterhin ungeklärt. (dpa)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion