Mahnwache vor US-Generalkonsulat

Friedliche Demo gegen Terrormiliz IS

+

Frankfurt - Vergangene Nacht haben etwa 500 bis 600 Menschen in Frankfurt gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) demonstriert. Bis zum Morgen hielten einige eine Mahnwache vor dem US-Generalkonsulat.

In der vergangenen Nacht haben sich etwa 500 bis 600 Menschen in Frankfurt versammelt, um gegen die Einnahme der syrischen Stadt Kobane durch die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zu demonstrieren. Die pro-kurdischen Demonstranten zogen vom türkischen zu dem US-amerikanische Generalkonsulat, wie die Polizei  mitteilte. Demnach forderten sie "lautstark, aber friedlich" ein härteres Vorgehen gegen die IS-Terrormiliz.

Einige Dutzend Demonstranten harrten vor dem US-Generalkonsulat aus und hielten dort bis zum Morgen eine Mahnwache. Polizisten begleiteten den Demonstrationszug.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion