Rätselhafter Fund

Im Supermarkt: Goldbarren in Toilette entdeckt

Fürth/Darmstadt - Ungewöhnlicher Fund an ungewöhnlicher Stelle: Einen Goldbarren sowie mehrere golden- und silbernfarbene Manschettenknöpfe haben Mitarbeiter eines Supermarktes in Fürth im Odenwald aus der Kundentoilette eines Supermarktes gefischt - eingepackt in einer Tüte.

Der etwa drei Zentimeter lange Goldbarren sei echt, die Manschettenknöpfe in Gold und Silber wahrscheinlich nicht alle, teilte die Polizei in Darmstadt heute mit. Im Internet wird ein solcher Goldbarren für fast 1700 Euro angeboten. Bisher konnte die Polizei den Fund weder einer Straftat noch einem rechtmäßigen Besitzer zuordnen. (dpa)

Skurrile Funde beim Zoll: Elfenbein und Schmuck in Windeln

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion