Fujitsu siedelt sich in Frankfurt an

Frankfurt (ku) ‐ Das IT-Unternehmen Fujitsu zieht von Bad Homburg nach Frankfurt. Für eine seiner größten deutschen Niederlassungen hat die japanische Firma Büroflächen im Astro Park in Niederrad angemietet.

Insgesamt werden nach dem Umzug, der für Juli 2011 geplant ist, zunächst 400 Fujitsu-Mitarbeiter in Frankfurt tätig sein. „Ich freue mich sehr, erneut einen Global Player in Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen“, erklärte Frankfurts Wirtschaftsdezernent Markus Frank. „Das ist nicht nur eine großartiges Standortbekenntnis, sondern vor allem eine bestmögliche Bestätigung unserer wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.“

Bernd Wagner, Deutschlandchef von Fujitsu, sagte: „Mit Frankfurt-Niederrad haben wir einen zentralen Standort mit hervorragender Infrastruktur gefunden. Die exzellente Anbindung an den Flughafen Frankfurt ist gerade für ein globales Unternehmen wie Fujitsu von äußerster Bedeutung. Zugleich sind wir mit der Ausstattung des Gebäudekomplexes sehr zufrieden.“

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Fujitsu

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare