Kind mit schweren Verletzungen

Vierjähriger von Linienbus angefahren

Fulda - Schlimmer Unfall in Fulda: Ein gerade mal vier Jahre alter Junge war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem Bus angefahren wurde. Das Kind musste schwerverletzt ins Krankenhaus.

Ein vier Jahre alter Junge ist in Fulda auf seinem Fahrrad von einem Linienbus angefahren worden. Der Junge verletzte sich dabei schwer. Wie die Polizei heute mitteilte, steuerte der Busfahrer am Vortag eine Haltestelle an, als der Junge auf die Straße radelte.

Obwohl der 21 Jahre alte Fahrer wegen des anstehenden Halts bereits langsamer fuhr, bremste er zu spät. Der Bus erfasste das Vorderrad, das Kind wurde vom Sattel geschleudert. Der Vierjährige und der Fahrer erlitten der Polizei zufolge einen Schock.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion