Auf der A7

Irre! Lkw-Fahrer mit über vier Promille hinterm Steuer erwischt

Fulda - Mit über vier Promille Alkohol im Blut ist ein Sattelzugfahrer auf der Autobahn 7 nahe dem Hattenbacher Dreieick gegen die Leitplanken gefahren.

Der 34-Jährige sei nach dem Hinweis von Zeugen kurz darauf hinterm Steuer angehalten worden, teilte die Polizei in Fulda am Mittwoch mit. Die Nacht musste er zur Ausnüchterung bei der Autobahnpolizei verbringen. Bei dem Unfall am Freitag war ein Schaden an seinem Fahrzeug und der Leitplanke von insgesamt fast 10.000 Euro entstanden. Zudem hatte er an einer Tankstelle ebenfalls einen Schaden verursacht und nicht gemeldet. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen. (dpa)

Die irrsten Autofahrer der Welt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion